Aktuelles: Veranstaltungen
   
 

3. Veranstaltungen, die vorbei sind - manches ist auch später noch interessant

 
  • "Achten und geachtet werden" - Selbstbehauptungstraining für Jungen
    ein Multiplikatorenkurs für Lehrer und Erzieher mit praktischen Übungen
    11./12. Juli 9-17 Uhr
    Dieser Kurs ist für Männer ausgeschrieben, um hier einem besonderen Bedarf nachzukommen. Bei entsprechender Nachfrage besteht die Möglichkeit, einen Kurs "Selbstbehauptungstraining für Jungen" auch für Lehrerinnen und Erzieherinnen oder für gemischte Gruppen anzubieten. Bitte teilen Sie Ihr Interesse mit an Melitta Walter, Sch-F5.[Einladung] [Konzept]
   
 
  • bass statt hass-Festival 2003
    16. Juli 2003

    "Bass statt hass" - dieses universelle Motto richtet sich gegen Gewalt und in diesem Jahr gegen Krieg im Besonderen.
    Mit "Bass statt hass" wollen wir ein Zeichen gegen Aggression setzen.
    Leitgedanke und Ziel der Veranstaltung [hier] Plakat [hier] Homepage [hier]
   
 
  • "Peronnik"
    16. Juli 2003 18 Uhr im MaxX
    Ein Theaterstück zur Jungenarbeit wird dem Fachpublikum vorgestellt.[Info] [Anmeldung]
   
 
  • "Nahrung für die Seele - Welten des Islam"
    18. Juli 2003 um 15 Uhr im Völkerkundemuseum
    Religion und alltägliches Leben lassen sich in einer muslimischen Gemeinschaft nicht klar von einander trennen. Wie oft geht man in die Moschee und wann wird gebetet? Was hat das wohlriechende Rosenwasser damit zu tun? Wie lange wird gefastet und wer ist davon befreit. Wie lebt man in einer muslimischen Stadt? Welches sind die Aufgaben von Mann und Frau und wann feiert man das Zuckerfest? [Info] [Anmeldung]
   
 
   
 
  • Selbstverteidigung und Selbstbehauptung
    Zwischen Psychotraining und Kampfkunst
    1. Juli 2003 18-20 Uhr im Löhe-Haus, Blutenburgstraße 71
    Anmeldung und Info [hier] bei der Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik (AGFP)
    mit Rita Braatz, WEN DO Trainerin und Michael Pest, Dr. Ernst Friedrich, Social Consulting
   
 
  • Konfliktkompetenz - Schulmediation
    Ein Fortbildungsangebot, das das Kollegium, die Eltern und die SchülerInnen einbezieht.
    Anmeldung und Terminabsprachen ab sofort,
    feste Termine für Lehrkräfte 3./4. Juli und 19. September 2003
    [Info]
   
   
   
   
 
  • "Jetzt erst recht!- Wir gestalten unsere Stadt"
    Am Samstag, den 5. Juli 2003, werden alle Besprechungsräume und Sitzungssäle des Rathauses von 10.00 bis 17.00 Uhr den engagierten Bewohnerinnen und Bewohnern unserer Stadt offen stehen.
    In der offenen und kreativen Atmosphäre einer Open Space-Veranstaltung diskutieren Sie ihre Anliegen, entwickeln neue Ideen, finden Gleichgesinnte und vereinbaren mit Ihnen zusammen was zu tun ist.
    Jeder, der unsere Stadt mitgestalten möchte, ist zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.
    Mehr Information zum Thema Bürgerliches Engagement [hier]
   
 
   
 
   
 
   
 
  • Freudentanz das grenzenlose Tanzprojekt
    7.Tanzwettbewerb
    27.Juni 03 von 14.30 – 17.30 Uhr im Pfarrsaal von St.Thomas Morus, Konrad-Celtis-Str.71, Sendling
    Mitmachen können alle Kids von 6 - 18 Jahren in 4 Kategorien:
    Traditionell (Volkstanz), Modern, Breakdance, Respekt (Tanz behinderter Kinder, integrative Gruppen) [Info]
    [Bericht] über das Trainingscamp 10.-12. Juni 2003.
   
 
  • "Achten und geachtet werden" - Selbstbehauptungstraining für Jungen
    ein Multiplikatorenkurs für Lehrer und Erzieher mit praktischen Übungen
    27./28. Juni 9-17 Uhr
    Dieser Kurs ist für Männer ausgeschrieben, um hier einem besonderen Bedarf nachzukommen. Bei entsprechender Nachfrage besteht die Möglichkeit, einen Kurs "Selbstbehauptungstraining für Jungen" auch für Lehrerinnen und Erzieherinnen oder für gemischte Gruppen anzubieten. Bitte teilen Sie Ihr Interesse mit an Melitta Walter, Sch-F5.[Einladung][Konzept]
   
 
  • 38. Münchner Kinder- und Jugendforum zum Thema "Offen für alle!?"
    Freitag, 16. Mai 14:30-17:00 Uhr
    Veranstaltungsort ist diesmal nicht das Rathaus sondern die Pasinger Fabrik, August-Exter-Str. 1.
    Alle Kinder und Jugendlichen zwischen 9 und 16 Jahren sind eingeladen, mit Münchner Politikern und Vertretern der Stadtverwaltung zu diskutieren und ihre Meinung zu sagen. Außerdem können Anträge gestellt werden, was in München für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung verändert und verbessert werden soll. Weitere Informationen unter Tel. 82 111 00 oder [hier].
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
  • Gewalt hat viele Gesichter - was können wir tun?
    In der Veranstaltung wird in serbokroatischer Sprache thematisiert, welche Formen von Gewalt in der Familie bestehen. Es wird dafür geworben, dass die Kinder bereits in der Familie Akzeptanz undAchtung erfahren, um so auch selbst gewaltfreie Konfliktlösungsstrategien anwenden zu können.
    Elternarbeit für Eltern aus Kroatien, Serbien, Bosnien und Herzegovina, Mazedonien, Slowenien, Kosovo
    Angebot der Beratungsdienste der Arbeiterwohlfahrt im Projektzentrum Interkulturelle Kommunikation INKOMM
    28. Mai 2003, 17-19 Uhr [Info] [Kontakt]
   
 
   
 
   
 
   
   
 
   
 
   
 
   
 
  • Mit Kindern über Krieg reden
    Am Montag, den 31. März 2003 zwischen 17.30 Uhr und 19.30 Uhr findet der erste Internet-Chat mit Jürgen Fliege statt.
    Am Freitag, den 11. April 2003 zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uh
    r findet der nächste Chat mit Bundesministerin Renate Schmidt statt. Sie wird Fragen von Eltern zum Umgang mit dem Irak-Krieg und den Folgen des Krieges beantworten.
   
 
   
 
   
 
  • Europäische Aktionswoche gegen Rassismus
    15. - 23. März 2003

    Eine Aktion von UNITED for Intercultural Action, dem Europäischen Netzwerk gegen Nationalismus, Rassismus, Faschismus und zur Unterstützung von Migranten und Flüchtlingen. [Info]
 
     
 
  • Fachtage Friedenspädagogik
    Die Fachtage Friedenspädagogik werden vom Schulreferat, Fachabteilung 5 Kindertageseinrichtungen, veranstaltet.
    Sie finden am 19. und 20. März 2003 statt. Schirmherr ist der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München, Christian Ude.
    Am 19.03.03 werden vielfältige Workshops zum Thema geboten.
    Am 20.03.03 finden die Fachvorträge im Prinzregententheater statt.
    [Hier] finden Sie einen Flyer mit näheren Informationen.
    [Hier] finden Sie die Begrüßungsworte der Stadtschulrätin, Frau Elisabeth Weiß-Söllner, zum Fachtag Friedenspädagogik.
    Den Vortrag von Prof. Büttner, Frankfurt, zum Thema Angst macht Gewalt, finden Sie [hier]
    Einen zusammenfassenden Bericht über den Fachtag Friedenspädagogik finden Sie [hier]
 
     
   
     
 
   
 
   
 
   
 
  • FORUM Mediengewalt und ihre Folgen
    Was Eltern, Lehrer und Erzieher dagegen tun können
    Ergebnisse der Medienwirkungsforschung und pädagogische Konsequenzen
    Freitag, 14. März 2003 in Nürnberg [Info] [Anmeldung]
    (als Fortbildung für Lehrkräfte vom KM anerkannt)
   
 
 
 
  • AKA FORUM AKTUELL
    Podiumsgespräch mit einleitendem Referat
    " Gewaltproblematik und ausländische Jugendliche"
    27. November 2002, 19.30 Uhr [Info]
   
 
  • ghettokids
    „ghettokids“ ist ein Film, den man München nicht auf den ersten Blick zuordnet: München - die Stadt, die keine Armut kennt, zeigt in „ghettokids“ ein neues Gesicht.
    In „ghettokids“ spielen jugendliche Laiendarsteller aus dem sozial schwachen Viertel Hasenbergl an der Seite von Barbara Rudnik und Günther Maria Halmer. Dadurch bekommt der Film eine beklemmende Authentizität. [Sendetermine][br-online]
   
   
     
 
  • Leben statt Krieg in Afghanistan
    Einladung zur Ausstellungseröffnung mit Musik, Essen und einem Film aus und über Afghanistan
    für SchülerInnen und Lehrkräfte. PI am 9. Dezember 2002, 18:00 Uhr. [Info]
 
   
 
   
 
  • Dokumentarfilm 'Planet Hasenbergl'
    von Claus Strige ist der 23. November 2002 um 23 Uhr [Info]
    "Ich bin jemand, der eher in den Schatten schaut, und versuche ein bisschen Licht hineinzubringen", sagt Susanne Korbmacher-Schulz, Sonderschullehrerin am Förderzentrum. Täglich mit der Not und der Wut der Kinder konfrontiert, hat sie eine Vielfalt von Initiativen ins Leben gerufen, die den Kindern und Jugendlichen helfen, ihren Selbstwert zu entdecken. [mehr] Info zum Lichttaler-Projekt [hier]und [hier]
   
 
  • Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik (AGFP)
    Am 26. November 2002 ab 19 Uhr findet im "Dienstagsclub" der AGFP ein Informations- und Gesprächsabend zum Thema
    "Sexuelle Gewalt unter Jugendlichen" mit Stefan Port (kibs) statt.
    Bitte melden Sie sich vorher an (Tel. 6518222). [Info]
   
 
  • Da mach ich mit. Sei cool - gib dein Kriegsspielzeug ab!
    Pressegespräch und Aktionstag am Weltkindertag, 20. November 2002
    Eine gemeinsame Aktion des Schulreferats mit dem Verein "Ärzte der Welt" und dem Kommissariat 314.
    Fußgängerzone, gleich beim Stachus (Richard-Strauß-Brunnen)
    Kinder und Jugendliche sind aufgerufen, zwischen 12 und 17 Uhr symbolisch ihr Kriegsspielzeug abzugeben.
    [Presseerklärung][Info]
   
 
   
 
  • Schüler schaffen Frieden
    1. Treffen der Streitschlichterinnen und Streitschlichter an Münchner Schulen
    Initiator der Veranstaltung ist "KLASSE! Die AG für Schulmediation", die seit Jahren Schülerinnen und Schüler zu Streitschlichtern ausbildet. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Schulreferat der Landeshauptstadt München, von Banken, Sparkassen, Verlagen und Stiftungen. [Info]
     
 
  • Coming Out!
    Ein Theaterstück für Jugendliche ab 13 Jahren mit anschließender Diskussion
    Liebe, Toleranz, Vorurteile, Alleinsein, Gefühle, Sexualität und Identitätssuche.
    Das Stück greift auf, was heute immer noch allzu oft passiert.
    Immer, wenn jemand provoziert oder gedemütigt werden soll, dann wird das Wort "schwul" ins Gefecht geführt.
    [Info], [Termine] und [Kritik]
 
     
 
  • Kongress Mediengewalt - Handeln statt Resignieren
    Ergebnisse der Medienwirkungsforschung und ihre politischen und pädagogischen Konsequenzen wurden am 25. Juli 2002 Uhr in der Ludwig-Maximilians-Universität vorgestellt. Mitveranstalter Dr. Hänsel, Leiter der staatlichen Schulberatungsstelle München, fordert alle auf, weiter zu diesem Thema Stellung zu nehmen.Informieren Sie sich [hier]
 
     
 
  • Sport ist Power gegen Gewalt
    Modellprojekt zur stadtteilbezogenen Kooperation und Vernetzung von Sportvereinen und sozialen sowie schulischen Einrichtungen [mehr]
    Nächste Veranstaltung: Stadtbezirke im Münchner Osten am Montag, 14. Oktober 2002, 10:00 Uhr, Westpreußenstraße 60 [mehr]