Kontakt: weitere Ansprechpartner/innen in München
  in alfabetischer Reihenfolge
   
 
Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik (AGFP) e.V.
Die 3. aktualisierte Auflage des Flyers
Gegen Gewalt. Dienstleistungen im Bereich Mediation und Konfliktbearbeitung in München
mit Adressen und und Stichworten können Sie sich [hier] herunterladen.
   
 

AWO INKOMM - Beratungsdienste der Arbeiterwohlfahrt
Projekt Interkulturelle Kommunikation

Das Elternprogramm für Eltern aus Kroatien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Slowenie, Kosovo erhalten Sie [hier]
Elternarbeit wird in verschiedenen Sprachen, auch für Schulen, angeboten. [Info]

   
  AZURO - Ausbildungs-Zukunftsbüro
Bei Krisen in der Ausbildung beantworten Fachkräfte aus den Bereichen berufliche Bildung und Sozial/pädagogik Fragen zur beruflichen Erstausbildung.
Informationen rund um die Ausbildung, Informationsveranstaltungen für Gruppen und Schulungen für MultiplikatorInnen [hier]
Hilfe, ich bin ...[hier]
   
  Brücke e.V. München
führt seit 1998 das Projekt "Konfliktbehandlung an Schulen" durch.[Info]
   
  Förderung von Bürgerschaftlichem Engagement e.V (FöBE)
Suchen Sie Informationen zu bürgerschaftlichem Engagement, Ehrenamt, Freiwilligenarbeit, Selbsthilfe in München?
[Hier] finden Sie (fast) alles, was Ihnen weiterhelfen kann.
   
  Freunde gibt es überall
Für ein faires, lockeres, lustiges, spannendes, besseres Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderungen
   
  Gesundheitsladen München
Unsere Ohren sind immer offen, bei Tag und Nacht. Deshalb lohnt es sich, eine Welt zu schaffen, die sich gut anhört. [Info]
   
  Gleichstellungsstelle für Frauen
Mit der Kampagne "Hinsehen, Helfen, Hilfe holen" informiert die Gleichstellungsstelle für Frauen über Veranstaltungen, Informationen, Kurse und Trainings zu den Themen "Selbstbehauptung", "Selbstverteidigung", "Mut zum Helfen" und "Streiten lernen".
Informationen zum Gewaltschutzgesetz finden Sie [hier].
   
  IMMA - Initiative Münchner Mädchenarbeit e.V.
Beratung, Schutz und Förderung für Mädchen und junge Frauen: [Info]
Aufbruch, Zuflucht, Selbstbestimmung - damit Mädchen ihren Platz im Leben und in der Gesellschaft einnehmen können.
   
 

Internationaler Lehrer- und Schüleraustausch/LSA am Pädagogischen Institut
organisiert internationale Austausch- und Begegnungsprogrammen für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer an Münchner Schulen,
fördert Schulpartnerschaften mit Münchens Partnerstädten und weltweit,
organisiert Sprachkurse mit kulturellem und/ oder sportlichem Rahmenprogramm in England, Schottland, Irland und Frankreich. [Info]

   
 

Jugendbeamte beim Polizeipräsidium München
Ansprechpartner der Polizei für Kinder, Jugendliche, Eltern, Erzieher und allen, die mit "Kids" zu tun haben [hier]
Projekt "Zammgrauft" [hier] Projekt "Aufg'schaut" [hier]

   
  Jugendinformationszentrum München (JIZ)
Infos und Tipps für Jugendliche in München [hier]
   
 

KAOSS - Kinder Aktion in Obersendling mit Spiel und Spaß
KAOSS ist ein Arbeitskreis (Vernetzung) aus Lehrern, Erziehern, Eltern, Sportvereinen und gemeinnützigen Einrichtungen.
Treffen in regelmäßigen Abständen, um gemeinsame Projekte für Kinder und Jugendliche "anzukurbeln" und die Zusammenarbeit der Einrichtungen zu verbessern. KAOSS ist eines der TRAC-Projekte (Teen rage against crime) im Stadtbezirk 19: Fürstenried Forstenried Solln Obersendling Thalkirchen [Info]

   
  KLASSE! Gemeinnütziger Verein zur Förderung der Schulmediation [Info]
 

 

 

Kreisjugendring
Zur Homepage des Kreisjugendrings gelangen Sie [hier].

   
  Kommissariat 314 des Polizeipräsidiums München
Verhaltensprävention und Opferschutz [hier] Projekt "Zammgrauft" [hier]
Schützen und Vorbeugen - Hinhören-Hinsehen-Handeln [hier].
   
  LIDIA Bayern
Landesinitiative für Demokratie, Interkulturelle Verständigung und Antirassismus
LIDIA Bayern fördert interkulturelles Lernen und antirassistische Bildung in Beruf und Arbeitswelt.
Das Modellprojekt LIDIA ist ein Netzwerk mit Teilprojekten in München und Ingolstadt. [Info]
   
  Münchner Aktionswerkstatt G'sundheit - MAG's
Bei uns finden Sie GESUNDE STÄDTE Projekte, Stadtteilorientierte Gesundheitsförderung, Gesundheitsbildung für Kindergarten und Schule und vieles mehr. Alles ganz praktisch - in der Werkstatt für Aktionen zu mehr G´sundheit in der Stadt.
Das Protokoll zum Workshop Kinder - Armut und Gesundheit vom 3. Juli 2002 zur Umsetzung der „Münchner Erklärung zur Kinderarmut“ finden Sie [hier].
   
  Münchner Jugendrat
Der Jugendrat bietet jungen Menschen die Möglichkeit aktiv zu werden und eigene Verbesserungsvorschläge anzubringen und zu realisieren. [Info]
   
 

Médecins du monde - Ärzte der Welt
mit der Aktion: "Sei cool, gib dein Kriegsspielzeug ab" [hier] - "Jette ton arme" [ici]

   
  Münchner Sportjugend (MSJ)
ist der Dachverband aller Münchner Sportvereine und Fachverbände, die Jugendsport anbieten. [Info]
Aktuelle Informationen erhalten Sie regelmäßig über den Newsletter. [hier]
   
  Nicht mit uns
Ein Programm zur Sensibilisierung und Selbstbehauptung für Mädchen und Jungen. [Info] [Flyer1] [Flyer2]
   
  pib-München
ein ökumenisches Angebote für SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern
Streitschlichtertrainings, Anti-Mobbing-Gruppe, konkrete Einzelfallhilfe, Aktivitäten zur Gewaltprävention [mehr]
   
  POWER for PEACE e.V. München
CAT - Creative und active Training:
Entwicklung von Selbstwert- und Gemeinschaftsgefühl durch persönliche und positive Bestätigung und gegenseitige Achtung; Verbesserung von Selbst- und Fremdwahrnehmung; Abbau von Ausweich- und Vermeidungsstrategien; Verbesserung der Zusammenarbeit. [Info]
   
  Präventive Arbeit mit Migrantenfamilien - AÇILIM
Der Schwerpunkt des Projekts liegt bei türkischen Familien.
Im Vordergrund steht ... ihre Aktivierung für eine gewaltfreie Erziehung und eine Erziehung zur Gewaltlosigkeit. [Info]
Veranstaltung zur Suchtprävention in Türkischer Sprache: [Info]
   
  pro-Streitkultur
Fachstelle für konstruktive Konfliktaustragung in der Kinder- und Jugendarbeit
der Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik e. V. (AGFP) in München [Info]
   
  2000 +3 Männer gegen Vergewaltigung
In München kämpfen aber nicht nur Frauen um die Aufklärung und Bekämpfung von Sexualverbrechen. Erstmals beziehen jetzt auch prominente und "normale" Männer öffentlich gegen sexualisierte Gewalt Stellung. Ihr Sprachrohr ist die Aktion: 2000+3 Männer gegen Vergewaltigung für Würde, Vertrauen und Selbstachtung. [Info]
   
  Diese Seite ist noch im Aufbau.
Können Sie weitere Ansprechpartner/innen in München empfehlen? Schreiben Sie uns [hier]. Danke!