Willkommen bei der Homepage des Gesamtprojekts

 

 

 

"Gewalt- und Suchtprävention für Kinder und Jugendliche
an Kindertageseinrichtungen, Schulen und im Sport"

des Schul- und Kultusreferates der Landeshauptstadt München.

   
 

Auf dieser Homepage finden Sie das Ergebnis eines dreijährigen Projekts, das dazu beigetragen hat, gewalt- und suchtpräventive Projekte an den Kindertageseinrichtungen, Schulen und im Sportbereich zu fördern, diese Projekte bekannt zu machen und zu verbessern.

Am 12. Juli 2004 übergab Prof. Heiner Keupp als Vorsitzender der Kommission den Bericht mit Empfehlungen an die Stadtschulrätin, Frau Elisabeth Weiß-Söllner.

Hier [Band1, Band2] finden Sie finden diesen Bericht als pdf-Datei zum Herunterladen.

 
  Die Rede der Stadtschulrätin Frau Elisabeth Weiß-Söllner anlässlich der Abschlussveranstaltung des Gesamtprojekts finden Sie [hier].
   
  Alle Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Kinder und Jugendlichen in München waren herzlich eingeladen, sich mit ihren eigenen Projekten zur Gewalt- und Suchtprävention einzubringen und zu beteiligen.
Was entstanden ist, sehen Sie auf dieser Homepage. Vor allem unter der Rubrik [Projekte] finden Sie Beispiele zur Gewalt- und Suchtprävention aus Münchner Kindertageseinrichtungen, Schulen und dem Sportbereich.
   
 

Eine finanzielle Förderung von Projekten war möglich.
Die für das Projekt vom Stadtrat der Landeshauptstadt München bereitgestellten Mittel sind ausgeschöpft.

Für Elternarbeit steht noch ein begrenzter Etat zur Verfügung [Info].

Die bereit gestellten Mitteln wurden bei Erfüllen der Projektvoraussetzungen vergeben.
Wie die Anfragen sich auf die einzelnen Abteilungen des Schulreferats verteilt haben, ist [hier] dargestellt.

   
  Herzlichen Dank an alle Beteiligten für Ihr Engagement in der Gewalt- und Suchtprävention für Kinder und Jugendliche in München!
Die Informationen dieser Homepage sollen Sie auch in Zukunft bei dieser Arbeit unterstützen und Ihnen eine Hilfe sein bei der Suche nach Ideen, beim Finden von ProjektpartnerInnen und beim Austausch von Erfahrungen.
Über die Einrichtungen des Schulreferats erreichen wir alle Kinder und Jugendlichen in München.
Wir brauchen den deutlichen Rückhalt der Gesellschaft, um die junge Generation für die Zukunft so vorzubereiten, wie wir es uns zur Aufgabe gemacht haben.
   
  Monika Muschol